Drucken

Veganes Szegediner Gulasch Rezept - Vegan Day - Dani Kocht (mit Debitor) l

Video Beschreibung anzeigen

Let's Cook - Veganes Szegediner Gulasch mit Sojaschnetzeln

Durst?

Solltet ihr nun Hunger haben und dieses Gericht unbedingt nachmachen wollen, dann findet ihr jetzt hier das Rezept! 

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Tomatenstücke aus der Dose
  • 400 g Sauerkraut
  • 200 g grobe Sojaschnetzel (Trockenmasse)
  • 5 EL dunkle Sojasauce
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3 Zwiebeln
  • 3 EL Paprika edelsüß
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 große rote Paprika
  • 1 Möhre
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: 

Die Sojaschnetzel werden zuerst in einem Topf mit 2 Liter kaltem Wasser zum Kochen gebracht.

Anschließend etwas ziehen lassen, bis die Schnetzel weich sind.

Diese dann in ein Sieb abgießen und solange mit kaltem Wasser gründlich abspülen, bis das Wasser fast klar bleibt.

Dann lässt man die Schnetzel abtropfen.

Die Ausgewaschenen Sojaschnetzel gibt man dann wieder in den Topf zurück und gibt so viel Wasser hinein, so dass sie nicht ganz mit Wasser bedeckt sind.

Dazu gibt man dann 2 EL Sojasauce, 2 EL Tomatenmark und 2 TL Salz.

Das Ganze gut miteinander verrühren und einmal aufkochen lassen.

Anschließend bei mittlerer Hitze mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Um den Geschmack intensiver werden zu lassen kann man das Ganze aber auch bis zu einer Stunde ziehen lassen.

Danach die Sojaschnetzel wieder in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Halbringe schneiden.

Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.

Die Möhre schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Dann gibt man etwas Olivenöl in eine Pfanne und erhitzt dieses.

Dazu gibt man dann die Zwiebeln und lässt diese kurz anschwitzen.

Anschließend die Paprika und die Möhren dazu geben und kurz anbraten.

Dann würzt man das Ganze mit dem Paprika- und Chilipulver. 

Außerdem gibt man das restliche Tomatenmark dazu.

Das Ganze miteinander verrühren und kurz braten.

Nun fügt man den Rotweinessig hinzu, 125 ml Wasser, die Tomatenstücke und die restliche Sojasauce.

Alles gut miteinander vermengen.

Zum Schluss kommt noch das Sauerkraut dabei.

Dieses gut unterheben und dann das Ganze bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit gibt man etwas Olivenöl in eine andere Pfanne und erhitzt es.

Darein gibt man dann die abgetropften Sojaschnetzel und brät diese an.

Wenn diese angebraten sind gibt man sie zu dem Gemüse.

Alles nochmal gut miteinander vermengen und wenn nötig noch etwas Wasser zugießen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen.

Danach kann das Szegediner Gulasch mit Sojaschnetzeln serviert werden.

Die Zubereitungszeit beträgt ca. 70-80 Minuten.

Für 4 Personen kostet dieses Gericht ca. 17,00 Euro wenn man wirklich jede Zutat kaufen muss und je nach dem in welchem Geschäft man einkauft. 

Fazit: 

Auf einer Punkteskala von 1-10 bei der eins natürlich das Niedrigste und zehn das Höchste ist, bewerten wir dieses Gericht folgendermaßen: 
 
Geschmack Dani
 
 
Geschmack Peter
  
 
Gesamtbewertung (Preis, Zeitaufwand & Geschmack) 
 
 
Tipp:
Dazu passt Basmatireis.